IHK-Standortumfrage für Schwaben IHK Schwaben

IHK-Standortumfrage für Schwaben

Gute Noten für den Standort Schwaben und Wegweisungen für die Zukunft

Die IHK Schwaben hat schwäbische Unternehmen in einer Umfrage um ihre Einschätzung und Bewertung zum Standort gebeten und ihre Bedürfnisse aus dem Bereich der Wirtschaftsförderung abgefragt.

Gewerbefläche des Monats: August Stadt Miltenberg

Gewerbefläche des Monats: August

Stadt Miltenberg - Gewerbe-/Mischgebiet Furchäcker II

Gewerblich nutzbare Flächen sind in Miltenberg und den umliegenden Gemeinden knapp, darum hat die Stadt Miltenberg das bestehende Gewerbegebiet Furchäcker I um das Gewerbe-/Mischgebiet Furchäcker II erweitert. Das Gebiet liegt in Miltenberg-West in unmittelbarer Nähe der B 469, ist vollständig erschlossen und kann unmittelbar bebaut werden.

1. Juli 2015 - Start KfW-Förderprogramm exclusive-design - Fotolia.com

1. Juli 2015 - Start KfW-Förderprogramm

Energetische Sanierung von Unternehmensgebäuden

Unternehmen bekommen günstige Kredite und Tilgungszuschüsse, wenn sie ihre gewerblichen Gebäude  energetisch an Gebäudehülle oder die Anlagentechnik verbessern.

Ergebnisse IHK-Standortumfrage 2015 IHK München

Ergebnisse IHK-Standortumfrage 2015

Wirtschaftsstandort Oberbayern: Gesamtnote „gut“‎

Auch wenn Oberbayern und seine Teilräume zu einer prosperierendsten Wirtschaftsregionen gehört, müssen die Standortfaktoren im Interesse der Unternehmen geprüft und wo nötig nachjustiert werden.

Bauleitplanung

Planungsinstrumentarium zur Lenkung der städtebaulichen Entwicklung

Die Bauleitplanung ist das wichtigste Planungsinstrumentarium zur Lenkung der städtebaulichen Entwicklung einer Gemeinde. Dabei spielen die zwei Planungsstufen - der Flächennutzungsplan und der Bebauungsplan - eine wesentlich Rolle.